14.03.2007 M├╝nchen

Geplatzte Generalversammlung

Zu gro├čer Andrang: Generalversammlung der Taxi M├╝nchen eG geplatzt

Eine Stunde nach ÔÇťVorstellungsbeginnÔÇŁ: Die Schar der Interessenten ist immer noch zu gro├č.
Foto: © Markus Reperich

Zu starker Andrang bei Abrechnung mit Geisterfahreraff├Ąre

Die au├čerordentliche Generalversammlung der Taxi M├╝nchen eG platzte wegen zu gro├čen Andrangs aus allen N├Ąhten. Sie war anberaumt worden, um den weiteren Verbleib von Genossenschaftsvorstand Hans Mei├čner als Folge der ÔÇťGeisterfahreraff├ĄreÔÇŁ zu regeln. Nach Pressemeldungen standen 900 interessierten Mitgliedern nur 600 Pl├Ątze im Augustiner Keller zur Verf├╝gung. Rest-Vorstand und Aufsichtsrat beendeten daher die Versammlung, bevor sie begonnen hatte. Pikant: N├Ąchster Termin soll der 17.04.07 sein, Mei├čner und einige andere Funktion├Ąre befinden sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Taxitag im Rahmen der Automobilausstellung AMI 2007.
(dis)

Links:

sueddeutsche.de:
Skandale und ein m├Ąchtiger Boss
Ventil - Taxipress:
Au├čerordentliche Generalversammlung der Taxi M├╝nchen eG geplatzt!
Taxi Heute:
Keine Entscheidung in M├╝nchen
Muenchen24.info:
Der Taxikrieg in M├╝nchen geht in die n├Ąchste Runde
Merkur Online:
Beurlaubter Taxi-Boss stellt sich Abstimmung

Fr├╝here Meldungen:
05.02.2007 - R├╝cktritt - Teil 2
26.01.2007 - Das Aus f├╝r den Taxi-Boss
12.01.2007 - An Geisterfahrer h├Ąngen geblieben
05.08.2005 - Lohn f├╝r toten Zentralisten
 

Seitenanfang   •   Kontakt   •   Impressum   •   Datenschutz