Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind h├Ąufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

20.04.2005 M├╝nchen

Razzien im Taxigewerbe

taxi heute berichtet in einem Vorab-Auszug zur n├Ąchsten Ausgabe ├╝ber die j├╝ngsten Gro├čaktionen von Zoll und Arbeits├Ąmtern

ÔÇťSteuerfahndung sensibilisiertÔÇŁ ist der Bericht ├╝ber die Razzien der letzten Monate in der Taxifachzeitschrift ├╝berschrieben. Aktionen in Heidelberg, Mettmann, M├╝nchen und Hamburg erinnern immer wieder daran, da├č die fast schon legend├Ąr zu nennende Aktion in Osnabr├╝ck (2000) offensichtlich nur der Anfang eines gro├čen Aufr├Ąumens war. Die Belegschaft der Zollfahndung wurde in den letzten Jahren deutlich verst├Ąrkt, daher sei damit zu rechnen, da├č in Schatzsuchermanier gesucht w├╝rde, bis sich nichts mehr findet.

Sensibilisieren sollten wohl auch die Strafen, die in j├╝ngster Zeit nach Razzien ausgesprochen wurden: Im Falle des festgesetzten M├╝nchner Gro├čunternehmers waren das laut taxi heute mit Urteil vom 14.01.2005 ganze vier Jahre und drei Monate Haft - ein hoher Preis f├╝r etwa 2 Millionen hinterzogene Euro.
(jr)

Meldung zum Thema bei taxi heute (pdf):
Steuerfahndung sensibilisiert

Fr├╝here Meldungen:
19.03.2005 - Gro├čer Schaden durch Schwarzarbeit
18.02.2005 - Nachwirkungen in Mettmann
21.01.2005 - Gro├čkontrolle in Heidelberg
20.01.2005 - Proze├č
09.09.2004 - Taxiunternehmer in U-Haft
03.08.2004 - Illegale Vermietung
01.06.2004 - Verhaftung des gr├Â├čten M├╝nchner Taxiunternehmers

N├Ąchste Meldung
Vorherige Meldung

Seitenanfang   •   Kontakt   •   Impressum   •   Datenschutz